Lobotomy Unboxing

Nach laaaaanger Wartezeit konnten wir auf der Spiel 2016 endlich unser Kickstarter Exemplar von Lobotomy abholen. Die ursprüngliche Kickstarter Kampagne findet Ihr hier:

Trotz der erwartungsvollen Vorfreude haben wir es geschafft, mit dem Öffnen so lang zu warten bis wir die Kamera aufgebaut haben 🙂

Im Grundspiel enthalten sind:

  • Regelheft
  • Szenarienguide
  • Zwei zentrale Bodenteile
  • 10 L-Förmige Bodenteile
  • 10 W6
  • 1 W12
  • 1 W4
  • 1 Chaoswürfel
  • 1 Verteidigungswürfel
  • 8 Charakterkarten
  • 32 Fähigkeitskarten
  • 80 Erinnerungskarten
  • 100 Karten für die Geisteskrankheiten
  • 40 Bewegungskarten
  • 60 Gegenstandskarten
  • 17 Monsterkarten
  • 20 Szenariokarten
  • Startspielermarker
  • Türmarker
  • Schrankmarker
  • Körpermarker
  • Erinnerungsmarker
  • rote und blaue Marker
  • 8 Charakterminiaturen
  • 8 Farbbases
  • 64 Monsterminiaturen
  • 1 Miniatur für den Endboss

Das Material ist durch die Bank weg in sehr guter Qualität hergestellt. Die Miniaturen sind für Brettspielverhältnisse unglaublich gut – man merkt einfach, dass man es mit einer Firma zu tun hat, die schwerpunktmäßig Tabletop-Miniaturen herstellt. Die Bodenteile und Marker sind aus sehr dickem Material und fühlen sich sehr wertig an. Leider wirken die Marker zum Teil so als ob hier für ein detailliertes Artwork keine Zeit mehr gewesen wäre, hier scheint uns der Detailgrad vom Rest des Materials abzuweichen. Was uns auch wundert ist, dass ein großer Teil der Miniaturen in einem passgenauen Tray steckt, der Rest aber einfach in Plastikbeutelchen gestopft wurde, was uns mehr als unkonsequent erscheint.

Insgesamt sind wir sehr gespannt auf das Spiel und freuen uns auf unsere ersten Testrunden!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen