Star Trek Ascendancy – Unboxing

GaleForce nine hat mit Star Trek Ascendancy eine kleinere, schnellere Alternative zu Twilight Imperium mit einer spannenden Mechanik für den Aufbau des voll modularen Spielfelds auf den Markt gebracht. Das Ganze schauen wir uns gerne einmal genauer an, zuerst einmal werfen wir mal einen Blick in die große, schön gestaltete Box:

Das Spiel beinhaltet einiges an Material, dabei sind:

  • Plättchen für die unterschiedlichen Planeten
  • „Raumstraßen“ in unterschiedlichen Längen
  • Dazugehöriger Würfel (W6)
  • Warp Tokens
  • Karten für die Zugreihenfolge
  • Ascendancy Tokens (Siegpunktmarker quasi)
  • Volksspezifische Kommandokonsolen mit Schiebereglern
  • Volksspezifische Fortschrittskarten
  • Flottenkarten und -marker
  • Miniaturen für Raumschiffe und Kontrollknoten
  • Ressourcen Miniaturen und Marker
  • Kommandotokens
  • Handelsvertragskarten
  • Spielerübersichtskarten
  • Entdeckungskarten

Die Qualität des Spielmaterials macht einen guten Eindruck. Nicht überragend aber auch alles andere als schlecht. Besonders interessant finden wir die Kommandokonsolen mit den Schiebereglern, ein interessantes Gimmick auf jeden Fall. Wir freuen uns auf die ersten Testspiele!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen